Winterreise, Winterurlaub, Skiurlaub, Skireise, Winterreisen, Skireisen mit und ohne Skipass: Z.B. zu Silvester oder Weihnachten ins Zillertal oder nach Val Thorens.

<< zurück

Home > Winterurlaub Italien > Dolomiten > Dolomiten Ski-Safari

Reise merken Lesezeichen bei del.icio.us setzen Lesezeichen bei Google setzen Lesezeichen bei Mister Wong setzen

Dolomiten Ski-Safari

Unterkunft: Dolomiten Ski-Safari
Inhalt dieser Seite:
Dolomiten Ski-Safari - Art

Art

Ort · Region · Land:

nördliche Dolomiten · Dolomiten · Italien

Unterkunft in nördliche Dolomiten, Dolomiten, Italien

Unterkunft   nach oben

Dieses Jahr können wir wieder zwei verschiedene Skisafaris in den Dolomiten anbieten:

Skisafari Dolomiten Nord
Die Pistensafari quer durch die nördlichen Dolomiten bietet viele tolle Highlights: sie führt uns von der Seiser Alm bis nach Cortina d" Ampezzo. Das heißt Skifahren im größten Skikarussell der Welt und Weltnaturerbe der UNESCO.

Skisafari Dolomiten Süd
Die Pistensafari quer durch die südlichen Dolomiten führt von den bizarren Felskathedralen des Rosengartens über die gewaltigen Wände der Civetta bis zur Marmolada. Dabei bewegen wir uns abseits des touristischen Hauptstroms und widmen unsere Aufmerksamkeit den eher unbekannten Dolomiten und einigen Geheimtipps. Das bedeutet genussvolles Skifahren in einer atemberaubenden Landschaft, mitten im Weltnaturerbe der UNESCO.

beipielhafter Reiseverlauf Skisafari Dolomiti Nord

Skifahren in den DolomitenIhr wohnt drei Nächte im Berghotel Sasso di Stria und vier Nächte in komfortablen Berghütten mit Mehrbettzimmern.

1. Tag: Begrüßung
Begrüßung und Abendessen im Hotel Sasso die Stria in Pieve di Livignalongo

2. Tag: Olympiaskigebiet von Cortina
Über die Pisten der 5 Torri fahren wir nach Cortina. Berge, Pistenverhältnisse und Olympiaflair glänzen hier noch immer. Als Highlight fahren wir von der Tofana am Bus die Tofana. Übernachtung im Hotel Sasso di Stria.

3. Tag: Belvedere/Fassatal
Über die Sellaronda erreichen wir das Skigebiet Belvedere. Von dort aus geht es gen Süden Richtung Ciampac und Val Ggiumela. Über eine der schönsten schwarzen Pisten erreichen wir schließlich das Fassatal und unsere Nachtbleibe, die Buffaure Hütte.

4. Tag: Vom Fassatal zur "Königin der Dolomiten", die Marmolada
Die Königin der Dolomiten (3342 m). Die schönste rote Abfahrt der Welt (12 km) und traumhafte Fernsicht erwarten uns. Übernachtung in der Fredarola Hütte.

5. Tag: Sellaronda Klassisch
Die Tour aller Touren. Wir folgen klingenden Namen wie Pordoi Joch, Sellajoch, Grödner Joch, Campolongo Pass und Arraba. Übernachtung in der Fredarola Hütte.

6. Tag: Alleghe/Civetta: Einsame Pisten bis auf 2.200 Hm
Über die 5 Torri erreichen wir die Civetta. Es ist eine gewaltige Kulisse, vor der wir heute skifahren. 80 km bestens präparierte Pisten garantieren viel Abwechslung. Übernachtung im Berggasthof Staulanza.

Skisafari Dolomiten7. Tag: Heiligkreuzkofelrunde/Alta Badia
Die Pisten von Alta Badia als Austragungsort von Weltcupabfahrten bieten Spaß zum Skifahren. Die Heiligkreuzkofelrunde ist an Magie, Panorama und Geschichte kaum zu überbieten. Übernachtung im Hotel Sasso die Stria.

8. Tag: Abschiednehmen und Rückfahrt

In Abhängigkeit von den Gruppeninteressen, der jeweiligen Saisonzeit und dem lokalen Wetter behalten wir uns Programmänderungen ausdrücklich vor.

Teilnehmerzahl: Min. 7, max. 14 Personen.
Anforderungen: Gute Kondition (bis zu 6 Stunden Skifahren am Tag) und Beherrschung aller Pistenabfahrten im Parallelschwung.
Ausrüstung: Alpinskiausrüstung, legere Freizeit- und Hüttenkleidung
Gepäck: Aus logistischen Gründen wird lediglich ein Rucksack mit max. 50 l Volumen und 10 kg Gesamtgewicht zugelassen.


beipielhafter Reiseverlauf Skisafari Dolomiti Süd

In der ersten und letzten Nacht übernachtet Ihr im 3-Sterne-Hotel Excelsior in Cavalese. Drei Nächte verbringt Ihr in Hotels in Bellamonte und Falcade, die übrigen zwei Nächte in komfortablen Berghütten mit Mehrbettzimmern.

1. Tag: Begrüßung
Begrüßung und Abendessen im Hotel Excelsior**** in Calavese 19 Uhr. Programmbesprechung und gemeinsames Abendessen.

2. Tag: Abwechslungsreich in Alpe di Cermis & Lusia
Bei Sonnenaufgang und gleich nach dem Frühstück geht es los. Kleine, aber feine und vielseitige Skigebiete mit urigen Berghütten erwarten Euch heute auf der Alpe Lusia und nach einem kurzen Transfer auch auf der Alpe Cermis.Übernachtung im Hotel Torretta in Bellamonte.

3. Tag: San Martino di Castrozza - Geheimtipp!
Mit dem Skibus geht es heute ins noch etwas unbekanntere, aber sehr schöne Skigebiet von San Martineo di Castrozza mit 60 km bestens präparierten Pisten und herrlichen Ausblicken. Am Nachmittag bringt uns der Skibus dann wieder zurück nach Bellamonte. Übernachtung im Hotel Torretta.

Skisafari Dolomiten4. Tag: Das idylische Passo San Pellegrino
Über das Skigebiet Lusia erreichen wir das idyllische Skigebiet am Passo San Pellegrino, im südlichsten Teil der Skiregion "Dolomiti Superski". Am Nachmittag geht es dann weiter ins Skigebiet Laresei, bevor uns der Shuttlebus zu unserer Nachtbleibe, dem Hotel Mariolina, etwas außerhalb von Falcade, bringt.

5. Tag: Von der Civetta zur "Königin der Dolomiten", der Marmolada
Ein weiterer Tag vor imposanten Dolomitengipfeln. Am Nachmittag benutzen wir den Skibus udn die Liftanlagen des Marmolada Skigebietes, um das Rifugio Passo Fedaia zu erreichen, wo wir heute übernachten.

6. Tag: Auf der Marmolada
Frühmorgens genießen wir die 12 km lange Abfahrt der Marmolada. Wir haben die Gelegenheit, durch den Gran Canyon der Dolomiten bis nach Sottoguda zu fahren, stolze 15 km. Ein kurzer Transfer bringt uns ins Skigebiet Ciampac. Später erreichen wir das urig schöne Val Giumela und fahren auf Skiern bis zur Buffaure Hütte.

7. Tag: Obereggen
Mit dem Shuttlebus geht es zu den Liftanlagen von Predazzo. Von dort geht es ins Skigebiet Obereggen. Obereggen gehört zu den Aufsteigern in den Dolomiten. 70 km Skipisten verteilen sich in alle vier Himmelsrichtungen und bescheren ein einmaliges Skivergnügen. Nachmittags geht es dann wieder zurück nach Predazzo und weiter ins Hotel. Übernachtung im Hotel Excelsior**** in Calavese

8. Tag: Abschiednehmen und Rückfahrt.

In Abhängigkeit von den Gruppeninteressen, der jeweiligen Saisonzeit und dem lokalen Wetter behalten wir uns Programmänderungen ausdrücklich vor.

Teilnehmerzahl: Min. 7, max. 14 Personen.
Anforderungen: Gute Kondition (bis zu 6 Stunden Skifahren am Tag) und Beherrschung aller Pistenabfahrten im Parallelschwung.
Ausrüstung: Alpinskiausrüstung, legere Freizeit- und Hüttenkleidung
Gepäck: Aus logistischen Gründen wird lediglich ein Rucksack mit max. 50 l Volumen und 10 kg Gesamtgewicht zugelassen.


Dolomiten Ski-Safari - Verpflegung

Verpflegung   nach oben

Die Halbpension, bestehend aus Frühstück und Abendessen, ist bereits im Reisepreis enthalten.
Dolomiten Ski-Safari - Leistungen

Leistungen   nach oben

• Anreise wie gebucht
• Unterkunft Skisafari Nord
3 Ü im Berghotel Sasso di Stria
4 Ü in komfortablen Berghütten (MBZ)
• Unterkunft Skisafari Süd
2 Ü im Hotel**** in Cavalese
2 Ü im Hotel Bellamonte
1 Ü im Hotel Falcade
2 Ü in komf. Berghütten (MBZ)
beide Safaris:
• Abendessen und Frühstück
• Führung, Betreuung und Organisation durch Skiguides
• Gepäcktransfer
• Transfers
• Kurtaxe

Dolomiten Ski-Safari - Nebenkosten

Nebenkosten   nach oben

• Skipass (vor Ort)




nach oben     Reise-ID 31954